Wer in sich stark ist,
lebt glücklicher.

DasProjekt

Die Psychologie bezeichnet einen Menschen als ichstark, wenn er sich nicht durch den erstbesten Gegenwind aus der Bahn werfen lässt. Er hat eine positive Beziehung zu sich selbst. Gerade deshalb kann er andere Meinungen aushalten und sich ernsthaft damit auseinandersetzen. So kann eine ichstarke Person ehrlichere und intensivere zwischenmenschliche Beziehungen leben. Anders geht es einem ichschwachen Menschen, der sich wie ein Fähnchen im Wind nach der Meinung anderer richtet.
Der ichStark-Podcast ist für alle da, die ihre Kraft und Stärke entfalten möchten. Die das so tun möchten, dass sie bessere Freunde, Partner und Mitmenschen werden. Die psychisch und körperlich gesund leben möchten. Darum kommen hier Experten zu Wort, die sich mit Gesundheit, Psychologie und zwischenmenschlichen Beziehungen auskennen. Viel Spaß beim Reinhören!

DerPodcast

  • 52 Alpträume besiegen: Erstaunlich einfach mit wissenschaftlich geprüfter Methode

    Alpträume verändern und ihnen den Schrecken nehmen, das geht. Noch besser: Nach einer einmaligen Einführung kostet es nur fünf bis zehn Minuten Zeit pro Tag und ist in wenigen Wochen erledigt. Alles zu Hause, ohne eine Arztpraxis zu betreten. Klingt wie Zauberei, ist aber Realität. Meine heutige Gesprächspartnerin hat selbst eine Studie zur Imagery Rehearsal Therapy (IRT) veröffentlicht. Bei zwei Dritteln der alptraumgeplagten Studienteilnehmer trat eine deutliche Besserung ein. Was kann Katharina Lüth uns verraten über diese Methode, die unter den Alptraumbehandlungen als die effektivste gilt?

    weiter

    Kategorisiert in: Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

  • 51 Systematische Entscheidungsfehler! Zwei Systeme in deinem Gehirn, die du kennen solltest

    sen und etwas Anstrengung Fehler vermeiden. Darum stelle ich dir heute das schnelle und das langsame Denken nach Nobelpreisträger Daniel Kahneman vor. Zwei Systeme oder auch zwei Arbeitsweisen unseres Gehirns, deren Unterschied wir kennen sollten. Am Ende der Folge benenne ich ein konkretes Beispiel, wie eine in Kahnemans Buch besprochene Erkenntnis meine Arbeitszufriedenheit steigert.

    weiter

    Kategorisiert in: Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

  • 50 Psychologin Silke Weinig über Freundschaften und Einsamkeit

    Wünschst du dir einen guten Freund? Dann kann die heutige Podcastfolge für dich interessant sein. Mit der Psychologin Silke Weinig spreche ich diesmal über ihr neues Buch „Einsamkeit überwinden - Freunde gewinnen: Schritt für Schritt Kontakte knüpfen und zurück ins Leben finden“. Wann ist ein Freund ein Freund? Warum kann man viele Kontakte haben und trotzdem Einsamkeit erleben? Kann man umgekehrt allein, aber nicht einsam sein? Und vor allem: Was kann ich selbst tun, um neue Freundschaften zu ermöglichen? Die Zürcher Kompetenzberaterin stellt uns den EASE-Ansatz des US-amerikanischen Psychologen und Einsamkeitsforschers John Cacioppo vor.

    weiter

    Kategorisiert in: Kommunikation und Beziehungen, Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

  • 49 Wie dein Herz gesund bleibt: Sportkardiologin Dr. Ursula Manunzio

    Eine wissenschaftliche Studie wurde aus ethischen Gründen abgebrochen: Die Versuchsgruppe hatte eine um 70% geringere Sterblichkeit. Man konnte einfach nicht mehr verantworten, dass sich die Kontrollgruppe „normal“ ernährt. Was hat es damit auf sich? Mit Dr. med. Ursula Manunzio spreche ich über ihr neues Buch „Herzgesund: Richtig ernähren und trainieren für ein gesundes Herz“. Von der Leiterin der sportkardiologischen Ambulanz am Uniklinikum Bonn möchte ich wissen: Wie wirkt sich Stress auf das Herz aus und wie kann man zu Hause die Herzratenvariabilität als Anzeichen für das eigene Stresslevel messen? Welche Möglichkeiten gibt es, die eigene Herzgesundheit zu steigern?

    weiter

    Kategorisiert in: Gesundheit, Podcast

  • 48 Die Liebe und die Wissenschaft: Single- und Paarberater Christian Thiel

    Bessere Liebesbeziehungen durch wissenschaftliche Forschung? Ja, sagt der bekannte Autor Christian Thiel. Die kommende Generation wird genau deshalb die „Generation beziehungsstark“ werden, weil jetzt Ergebnisse langjähriger und qualitativ hochwertiger wissenschaftlicher Forschung vorliegen. Wer diese Ergebnisse umsetzt, hat beste Chancen auf eine stabile und glückbringende Partnerschaft. Was sind das für Ergebnisse?

    weiter

    Kategorisiert in: Kommunikation und Beziehungen, Podcast

  • 47 Tinnitusexperte und HNO-Arzt Dr. Uso Walter

    Tinnitus wird häufig falsch behandelt. Nämlich nicht auf dem Stand der Wissenschaft. Die weiß, dass Medikamente nur in seltenen, speziellen Fällen wirken. Aber was dann? Welche Therapie wird Tinnituspatienten empfohlen? Und was sind die wirklichen Ursachen? Dr. Uso Walter erlebte vor über einem Vierteljahrhundert, dass er mit dem Wissen aus dem Studium vielen seiner HNO-Patienten nicht helfen konnte. Er hat sich der Herausforderung gestellt und eine Reihe von Angeboten entwickelt.

    weiter

    Kategorisiert in: Gesundheit, Podcast

  • 46 Kriegsangst? Einfache Strategie zum Umgang mit Angst

    Wie jede Emotion hat auch Angst ihren eigenen Wert. Aber sie kann blockieren und einschränken. Damit das möglichst nicht passiert, gibt es verschiedene Strategien. Eine davon stelle ich dir heute vor. Sie kann hilfreich sein, wenn du zum Beispiel in einem westlichen Land lebst und Sorge über eine weitere Eskalation des russischen Kriegs gegen die Ukraine hast.

    weiter

    Kategorisiert in: Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

  • 45 Faszienforscher Dr. Robert Schleip, Psychologe und Humanbiologe

    Welche Rolle spielen Faszien bei Schmerzen? Was bedeutet es, wenn Faszien verfilzen oder verkleben? Funktioniert Faszientherapie beispielsweise durch Rolfing oder Hartschaumrollen? Was gibt die wissenschaftliche Studienlage her? Dr. Robert Schleip berichtet aus seiner wissenschaftlichen Tätigkeit. Dabei redet der gelernte Rolfer und Feldenkraistherapeut frei heraus und lässt es an Humor nicht mangeln.

    weiter

    Kategorisiert in: Gesundheit, Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

  • 44 Theresa Wolf über Motivation für Sport, konstruktive Psychologie und das Zusammenspiel von Körper und Psyche

    Der schwierigste Moment beim Sport ist das Aufraffen davor. So geht es jedenfalls mir. Nach den ersten Sportminuten habe ich dann Spaß und möchte erst wieder aufhören, wenn die Energie aufgebraucht ist. Die Psychologin und Sportwissenschaftlerin gibt mir und uns heute Tipps für Sportmotivation. Außerdem sprechen wir über das Mindset der Körpergutgründerin, über den Umgang mit Rückschlägen und die unterschätzten Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche.

    weiter

    Kategorisiert in: Gesundheit, Podcast, Psychologie, Selbstwert und psychische Gesundheit

ChristianKoch

Ein Bild von Christian Koch

Eine Leidenschaft für den Menschen treibt ihn an. Zu seinen beruflichen Stationen gehören die Ehe-, Familien- und Lebensberatung und die Integrationsberatung für Flüchtlinge. Seit dem Sommer 2016 lebt Christian Koch mit seiner Frau in einem Kinderdorf und engagiert sich dort nebenberuflich für Kinder, die aufgrund von Alkohol, Gewalt oder Vernachlässigung nicht bei ihren Eltern leben können. Die Erfahrung einer gesundheitlichen Krise mit unerklärlichen Symptomen vor zehn Jahren motiviert ihn, sich intensiv mit der menschlichen Gesundheit auf ihrer körperlichen und psychischen Ebene zu befassen. Aus seiner eigenen Lebensgeschichte und im Kontakt mit Experten entstanden Buch und Blog „Schluss mit Zähneknirschen“.

Christian Koch hat nach dem erfolgreichen Abschluss des Theologiestudiums die Idee aufgegeben, katholischer Priester zu werden. Stattdessen hat er sich zum psychologischen Berater (ALH), Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberater (DAJEB), Online Schlafberater (TH Nürnberg) und zertifizierten Stresspräventionstrainer (ZPP) weitergebildet. In der Beratungsarbeit bewegt ihn besonders, wieviele Menschen sich selbst nicht so annehmen, wie sie sind. „Da sitzt dann ein wundervoller, spannender Mensch vor mir und macht sich selbst klein. Ich bin jedes Mal aufs Neue froh, wenn Klienten mit mehr Selbstbewusstsein aus der Beratung gehen, als sie am Anfang mitgebracht haben.“

Podcast-Plattformen:

Teile diese Webseite: